News

Ehre wem Ehre gebührt: Verleihung des "Goldenen Händchens"

VBL | Pressemitteilungen

Seit vier Jahren rollt die SAP Arena am Abend vor dem Pokalfinale ihren blauen Teppich für Profi- und Amateursportler gleichermaßen aus. In der Pokalnacht verleiht der Deutsche Volleyball-Verband und die Volleyball Bundesliga in den Kategorien „Bester Ballwechsel der Pokalsaison“, „Social Media Video des Jahres im Amateurbereich“ und „Volleyballstory des Jahres“ die begehrten Preise in einem exklusiven Ambiente.


Die Gewinner des "Goldenen Händchens" (Foto: Conny Kurth)

Volleyball-Story des Jahres


Tim Noack (Mantahari Oceancare) Gewinner der "Volleyballstory des Jahres". (Foto: Conny Kurth)

Beachvolleyballer Tim Noack aus München ist ein Mann der Taten. Er arbeite in Indonesien als Divemaster und bemerkte wie die Unmengen an Plastik, nicht nur seine Sicht störten, sondern speziell die Mantarochen bei ihrer Nahrungsaufnahme mit offenem Maul beeinträchtigten.

Zurück in München gründete er „Mantahari Oceancare“.  Mit dem Projekt möchte er erreichen, dass weniger Plastik in den Ozeanen landet und die Menschen zum Nachdenken anregen. Er lässt stylische Textilien produzieren und spendet die Marge an ein Internship Programm in Indonesien. Dort können sich die Einheimischen mit dem Thema Mirkoplatik auf wissenschaftlicher Basis auseinandersetzen. Über seine Social Media Kanäle gibt er Tipps, wie man Plastik vermeiden kann.

Tim Noack: „Ich verstehe mich als Botschafter, da ich es nachvollziehen kann, wenn man räumlich tausende Kilometer von diesem Problem entfernt ist, dieses Thema nicht die erste Priorität hat. Plastik ist aber überall! Es muss in erster Linie ein Umdenken bei einem selbst stattfinden.“

Bestes Social-Media-Video im Amateurbereich


Tobias Windscheiff und Magdalena Stolz gewannen den Preis für das "Beste Social Media Video" (Foto: Conny Kurth)

Was macht man, wenn die übliche Sponsorenmappe in Papierform zu langweilig ist? Genau, man dreht ein Video was den Verein, die Spielhalle und die Philosophie des Vereins am besten beschreibt. Tobias Windscheif, Vorstandsmitglied des VV Schwerte e.V. setzte seinen Plan binnen vier Tagen in die Tat um und ist nun mit seinem Tablet in digitaler Form bei seinen Sponsorenterminen.

Magdalena Stolz (aktive Spielerin des VV Schwerte): „Ich habe eben Gänsehaut bekommen, als ich das Video bei dieser Kulisse noch einmal gesehen habe. Ich bin richtig stolz auf uns und das Video.“

Bester Ballwechsel der Pokalsaison


Peter Niepagen (SSC PALMBERG Schwerin) und Pia Kästner (ALLIANZ MTV Stuttgart) nahmen das "Goldene Händchen" für den "Besten Ballwechsel der Pokalsaison" entgegen. (Foto: Conny Kurth)

59% der User entschieden sich für den Ballwechsel des Frauenhalbfinals mit Endspielcharakter. Zu sehen ist der entscheidende letzte Punktgewinn zwischen der ALLIANZ MTV Stuttgart und dem SSC PALMBERG Schwerin. Ein Ballwechsel der dieses Spiel perfekt zusammenfasst – lang, dramatisch und emotional.

Beide Mannschaften wechselten sich in den vier vorherigen Sätzen regelmäßig mit dem Satzgewinn ab, so dass eine Entscheidung im Tie-Break nötig war. Die Zuschauer in der SCHARR Arena in Stuttgart und vor dem Fernseher konnten ein sehr hochklassiges Spiel verfolgen, sprichwörtlich „zum Luft anhalten“. Durch eine spektakuläre „Rettungsaktion“ der Schwerinerinnen bleib der Ball im Spiel und sorgte für eine lange Rally. Eine Schlüsselrolle spielte die Stuttgarterin Krystal Rivers. Sie hat speziell im Tiebreak die meisten Punkte erzielt und war ebenfalls für die Vollendung des Siegpunktes verantwortlich. Der erlösende Aufschrei des Stuttgarter Teams und den tausenden Fans beendete das fast zweistündige Zittern um den Finaleinzug.

 

Pia Kästner (Spielerin ALLIANZ MTV Stuttgart): „Ich freue mich über den Gewinn des Preises. Es ist schade, dass ich morgen nicht auf dem Feld stehen kann. Aber trotzdem bin ich Teil des Teams und habe richtig Bock auf das Finale. Ich werde alles geben und hoffe auf ein spannendes Spiel.“

 

Peter Niepagen (Mannschaftsverantwortlicher SSC PALMBERG Schwerin): „Ich war selbst live bei dem Spiel dabei und der Ballwechsel zeigt, wie eng das Spiel zwischen beiden Mannschaften wirklich war. Der Gewinn des Goldenen Händchens ist ein kleiner Trostpreis für uns als Mannschaft.“

 

veröffentlicht am Samstag, 15. Februar 2020 um 23:18; erstellt von Glöde, Yvonne
letzte Änderung: 15.02.20 23:41
Live auf sporttotal.tv! Live auf sporttotal.tv!
Hand Zeigefinger
Einklatschen