News
DVV Pokalfinale am 04.03.2018 in der SAP Arena Mannheim
DVV-Pokalsieger 2020

#MissionMannheim: Berlin und Düren stehen im FINALE

VBL-News

Die ersten Finalisten der #MissionMannheim 2020 sind gefunden: Bei den Männern kämpfen am 16. Februar in der SAP Arena die Berlin Recycling Volleys und die SWD Powervolleys Düren um den DVV-Pokal. Beide Teams lösten ihre Halbfinal-Aufgaben souverän und ließen Herrsching und Rottenburg keine Chance.


Mit einer souveränen Leistung haben die BR Volleys ihr Finalticket nach Mannheim gebucht. (Foto: Eckhard Herfet)

Ohne Satzverlust ins Finale

Nach den Jahren 2016 und 2017 haben die BR Volleys zum dritten Mal ihr Ticket zum DVV-Pokalfinale in der Mannheimer SAP Arena gelöst. Mit einem 3:0 (25-17, 25-21, 25-17)-Erfolg gegen die WWK Volleys Herrsching zogen die Berliner am Sonntagnachmittag ins Endspiel ein. 

"Vorfreude ist groß"

Deutschlands Nationalspieler und BR-Volleys Kapitän Moritz Reichert sagte nach dem Spiel: „Wir haben unsere Aufgabe heute souverän gelöst und auch der Drucksituation im zweiten Satz standgehalten. Es ist ein super Gefühl, dieses erste große Saisonziel erreicht zu haben. Die Vorfreude auf Mannheim ist schon jetzt groß, auch wenn es noch zwei Monate hin ist. Es ist schließlich mein erstes Pokalfinale. Ich hoffe, dass ganz viele Fans uns dorthin begleiten!“ 

Ähnlich souverän buchte auch Düren das Finalticket, das Rottenburg mit 3:0 (25-16, 25-17, 25-22) besiegte und damit zum ersten Mal seit 10 Jahren im Finale steht. Ein Pokaltriumph blieb ihnen bisher verwehrt. Berlin stemmte zuletzt 2016 den Pokal in die Höhe.


Die Powervolleys Düren erfüllten sich ihren Traum vom Finaleinzug. (Foto: Guido Jansen)

Entscheidung bei den Frauen am Mittwoch

Am Mittwoch (11. Dezember) entscheidet sich außerdem, wer im Finale der Frauen in Mannheim dabei ist. In einer Neuauflage des Endspiels von 2019 treffen der amtierende Meister Allianz MTV Stuttgart und DVV-Pokal Titelverteidiger SSC Palmberg Schwerin aufeinander. Im zweiten Halbfinale messen sich der Dresnder SC und der VfB  Suhl miteinander. (Text: DVV Presse)

SPORT1 überträgt beide Partien in der Konferenz ab 18:00 Uhr live im Free-TV

Mi, 11.12.19, 18:10 Uhr, ALLIANZ MTV Stuttgart vs. SSC PALMBERG Schwerin

Mi, 11.12.19, 18:30 Uhr, Dresdner SC vs. VfB Suhl LOTTO THÜRINGEN

Tickets für das DVV-Pokalfinale

Eintrittskarten für Deutschlands größtes Volleyball-Highlight, das gemeinsam vom Deutschen Volleyball-Verband und der Volleyball Bundesliga ausgerichtet wird, gibt es bereits ab 15 EUR in der günstigsten Kategorie über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*), ADticket (Ticket-Hotline 0180 6050400*) sowie über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) zu kaufen.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

veröffentlicht am Montag, 9. Dezember 2019 um 10:12; erstellt von Glöde, Yvonne
letzte Änderung: 09.12.19 11:57
Hand Zeigefinger
Einklatschen