DVV Pokalfinale am 04.03.2018 in der SAP Arena Mannheim
Titelverteidiger DVV-Pokal 2017
Allianz MTV Stuttgart
VfB Friedrichshafen

Starke Partner für das DVV-Pokalfinale

Pokal | News

Ganz Volleyball-Deutschland blickt am 29. Januar gespannt nach Mannheim. Denn dann trifft sich in der SAP Arena (ab 14.00 Uhr live auf SPORT1) das Who's who der Sportart zum DVV-Pokalfinale. Die aktuellen Vorverkaufszahlen lassen vermuten, dass der im Vorjahr mit 12.000 Besuchern aufgestellte Hallen-Zuschauerrekord im deutschen Volleyball eingestellt wird. Es steht außer Frage: Das Pokalfinale ist das Flaggschiff des deutschen Volleyballs - für Spieler, Trainer, Fans, Medien und Sponsoren.

Die Fans vom Allianz MTV Stuttgart werden auch diesmal in Scharen zum DVV-Pokalfinale strömen (Foto: Nils Wüchner, nils-wuechner.de)

Auch diesmal werden die Fans vom Allianz MTV Stuttgart in Scharen zum DVV-Pokalfinale strömen (Quelle: Nils Wüchner, nils-wuechner.de)

"Volleyball ist eine fantastische Sportart, wie wir aus unserem langjährigen Engagement bei den Volleyballdamen von Allianz MTV Stuttgart wissen", erläutert Manfred Boschatzke, Direktor Marke & Sponsoring bei der Allianz Deutschland AG. Der Versicherungskonzern agiert beim DVV-Pokalfinale als Hauptsponsor. Boschatzke: "Die Finalspiele rufen bei den Teams und bei den Zuschauern eine riesige Begeisterung hervor. Davon profitiert die gesamte Sportart. Die Aufmerksamkeit, die dadurch erzeugt wird, zieht auch viele junge Menschen in ihren Bann und ist daher ein wichtiger Faktor für die Motivation im Nachwuchsbereich."

Das sieht auch Stephan Kuehl, Marketingleiter beim Büromöbelhersteller PALMBERG so. Das Unternehmen aus Schönberg ist Co-Sponsor beim DVV-Pokalfinale: "Wir unterstützen seit geraumer Zeit die Volleyballerinnen aus Schwerin. Nachdem das Team, für das wir auch Namenssponsor sind, das Finale von Mannheim erreicht hat, war klar, dass wir mit anpacken."

Überdies engagieren sich STANNO, der Ausrüster des Deutschen Volleyball-Verbandes, der bis inklusive 2018 das komplette Wettkampfpersonal und die Schiedsrichter ausstattet sowie BELSANA sport, Spezialanbieter von modernen Stütz- und medizinischen Kompressionsstrümpfen, beim Volleyball-Highlight des Jahres als Partner.

Die Erfolgsgeschichte vom DVV-Pokalfinale geht also weiter. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, welche Teams am 29. Januar 2017 triumphieren. Bei den Frauen fechten das der SSC Palmberg Schwerin und der Allianz MTV Stuttgart unter sich aus. Bei den Männern stehen sich der VfB Friedrichshafen und die BR Volleys gegenüber.

Eintrittskarten für das DVV-Pokalfinale am 29. Januar in Mannheim sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über  www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) erhältlich.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

veröffentlicht am Mittwoch, 21. Dezember 2016 um 13:00; erstellt von Bleydorn, Frank
letzte Änderung: 21.12.16 14:15
Jetzt Tickets sichern!
Hand Zeigefinger
Einklatschen